Änderungen an Ihrer Ernährung kann …

Änderungen an Ihrer Ernährung kann …

Änderungen an Ihrer Ernährung kann ...

Menschen mit dieser schwächenden Problem leiden, haben ein breites Spektrum von Symptomen, die Folgendes umfassen:

Nach wiederholten Anfragen von Besuchern, haben wir diese Seite hinzugefügt, die eine allgemeine Ernährung für Menschen enthält die an rheumatoider Arthritis leiden.

Die 7-Tage-Ernährungsplan unten für Patienten mit rheumatoider Arthritis aufgeführt wurde von einem Ernährungsberater zusammengestellt und obwohl es am besten wäre, dass eine Diätassistentin Arbeit für jeden Menschen eine maßgeschneiderte Diät aus, unsere Ernährung unten kann als Grundlage verwendet werden, um Ihre Ernährung zu planen .

Wir haben eine Auswahl an pflanzlichen Produkten zur Verfügung, und einige formuliert sind, um mit diesem Problem zu helfen. Zu unserem Produktkatalog zu sehen, klicken Sie bitte hier.

Dies kann alles von 25 beginnen — 50 Jahre, aber früher oder später Ausbruch ist nicht ungewöhnlich, und wirkt sich auf mehr als 2,9 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten allein.

In der wirksamen Behandlung der rheumatoiden Arthritis ist es wichtig, die Art von Fett in der Ernährung zu ändern. Omega-3-Fettsäuren spielen eine wichtige Rolle bei der Entzündungs ​​Weg des menschlichen Körpers und somit haben immer größerer Beliebtheit in der diätetischen Behandlung dieses Problems.

Es wäre eine gute Idee sein, Ihre Omega-3-Fettsäure Aufnahme entweder in Tablettenform oder als Teil der täglichen Ernährung zu erhöhen.

Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, sind:

  • Rapsöl (Öl und Margarine)
  • Lachsöl
  • Sojaöl
  • Sojabohnen
  • Walnussöl
  • Walnüsse
  • Avocadoöl
  • frische Avocado.

Erhöhen Sie die tägliche Aufnahme von rohen oder gedünstet Lebensmittel sowie Fisch, Huhn, Vollkornprodukte, Obst, Gemüse und Reis.

Viele Lebensmittel können rheumatoider Arthritis und ausfällen Schübe erschweren und somit auf das absolute Minimum gehalten werden sollte, oder vorzugsweise aus der Diät schneiden.

Sollten Sie in Ihrer Ernährung unsicher über die Ursache von Flare-ups sein, folgen eine Beseitigung Diät, in denen bestimmte verdächtige Lebensmittel aus der Nahrung eliminiert werden, und dann ein, um zu einer Zeit gegeben, um die genauen Täter / s, wenn ein flare- zu lokalisieren up erscheint, nachdem erneut die besondere Lebensmittel auf Ihre Ernährung.

Lebensmittel, die Säure und sollte eingeschränkt werden:

  • Alkohol
  • Molkerei
  • Beeren
  • Tee
  • Kaffee
  • verfeinert Weizen
  • gesättigte Fette
  • Salze
  • verarbeitete Lebensmittel
  • gebraten und Grilladen

Sie können auch die Diät-Plan per E-Mail erhalten. Klick hier .

  • Tag 1
  • Frühstück
  • 1 Apfel
  • 1 Block Weet-Bix (Weizengetreide) mit fettarmer Milch
  • 1 gekochtes Ei auf 1 Scheibe Vollkorntoast oder rollen mit Rapsmargarine
  • Leichtes Essen
    • 125 ml Apfelsaft
    • Thunfischsalat mit 60 Gramm Thunfisch, grüner Salat, Gurken, Sellerie und fettarmen Salat-Dressing
    • 1 Vollkornbrötchen mit Rapsmargarine
    • Hauptmahlzeit
      • 120 Gramm Huhn ohne Haut
      • 125 ml Süßkartoffel
      • 50 ml Sauce der Wahl
      • 125 ml Erbsen
      • 125 ml gekochte Karotten
      • warf grüner Salat, bestehend aus 1 kleine Tomate, Pilze, Gurken und Salat
      • 1 Scheibe paw-paw
      • Tag 2
        • Frühstück
          • 200 ml Apfelsaft
          • 180 ml Kleie Flocke Frühstücksflocken mit fettarmer Milch
          • 45 Gramm magerer Speck auf 1 Scheibe Vollkorntoast mit Rapsmargarine
          • Leichtes Essen
            • 1 Apfel
            • Griechischer Salat, bestehend aus 60 Gramm Feta-Käse, Salat, kleine Tomaten, 5 Oliven und wenig Fett Salatdressing
            • 1 Kleiemuffin mit Raps Margarine und Marmelade
            • Hauptmahlzeit
              • 120 Gramm Rinderstreifen gebraten
              • 125 ml gekochte Pasta Muscheln
              • 50 ml süß ‘n saurer Sauce
              • 125 ml gemischtes Gemüse in dünne Scheiben geschnitten und gebraten
              • Französisch-Salat, bestehend aus 1 kleine Tomaten, Gurken und Karotten in dünne Scheiben geschnitten, 2 Scheiben Ananas
              • Tag 3
                • Frühstück
                  • 1 Banane
                  • 180 ml Reis-Crispies Frühstückszerealien mit fettarmer Milch
                  • 1 Kleiemuffin mit Rapsmargarine und 30 Gramm geriebener Käse und Marmelade
                  • Leichtes Essen
                    • 125 ml Apfelsaft
                    • Hähnchen Pasta, bestehend aus 60 Gramm Huhn in einer weißen Soße auf 250 ml gekochte Nudeln
                    • 125 ml Karotten und Ananas-Salat
                    • Hauptmahlzeit
                      • 120 Gramm gebackener Fisch
                      • 1 mittelgroße Kartoffel
                      • 40 Gramm fettarmen Quark
                      • 125 ml Spinat
                      • 125 ml Erbsen
                      • Waldorfsalat, bestehend aus 1 geriebene Apfel, 20 Gramm Sellerie, 30 g kernlose Rosinen, 50 g gehackte Walnüsse mit 50 ml Mayonnaise und 50 ml fettarmen Fruchtjoghurt
                      • Tag 4
                        • Frühstück
                          • 200 ml Apfelsaft
                          • 125 ml Brei gekocht (z Hafer)
                          • 3 Fischstäbchen auf 1 Scheibe Vollkorntoast mit Rapsmargarine
                          • Leichtes Essen
                            • Schinken und Cheddar-Käse-Sandwich, bestehend aus 30 Gramm Käse und 30 Gramm Schinken auf 2 Scheiben Vollkornbrot mit Rapsmargarine
                            • 125 ml gemischter Salat, bestehend aus 1 kleine Tomaten, Gurken und Salat mit fettarmen Salatdressing
                            • Hauptmahlzeit
                              • 120 Gramm Huhn ein la König
                              • 125 ml brauner Reis
                              • 50 ml Sauce der Wahl
                              • 125 ml Blumenkohl
                              • 125 ml Butternut
                              • 1 Tasse Obstsalat
                              • Tag 5
                                • Frühstück
                                  • 200 ml Apfelsaft
                                  • 120 ml Müsli mit 175 ml fettarmen Fruchtjoghurt
                                  • 1 Rührei auf 1 Scheibe Vollkorntoast mit Rapsmargarine
                                  • Leichtes Essen
                                    • 1 Banane
                                    • 60 Gramm Wurst aus Schweinefleisch und 100 Gramm Kartoffelpüree zubereitet mit Raps Margarine und fettarmer Milch
                                    • 125 ml Griechischer Salat, bestehend aus 30 Gramm Feta-Käse, Salat, 1 kleine Tomate, 2 Oliven und wenig Fett Salatdressing
                                    • Hauptmahlzeit
                                      • 120 Gramm gegrilltes Fischfilet
                                      • 100 Gramm pikante Kartoffelgericht
                                      • 50 ml Sauce der Wahl
                                      • 125 ml gemischtes Gemüse
                                      • 125 ml marinierte Gurkenscheiben
                                      • 1 Birne
                                      • Tag 6
                                        • Frühstück
                                          • 1 Birne
                                          • 180 ml Kleie basiert Frühstücksflocken mit fettarmer Milch
                                          • 1 Kleiemuffin mit Rapsmargarine und 30 Gramm geriebener Käse
                                          • Leichtes Essen
                                            • 125 ml Apfelsaft
                                            • 1 Stück Spinat-Quiche
                                            • 250 ml Wokgemüse
                                            • 1 Vollkornbrötchen mit Rapsmargarine
                                            • Hauptmahlzeit
                                              • 120 Gramm Hähnchenspieße
                                              • 125 ml perlten Weizen oder brauner Reis
                                              • 50 ml Sauce der Wahl
                                              • 125 ml grüne Bohnen
                                              • 125 ml Möhren
                                              • 125 ml Dosenfrüchte
                                              • Tag 7
                                                • Frühstück
                                                  • 200 ml Apfelsaft
                                                  • 125 ml Brei gekocht (z Hafer)
                                                  • 1 Weizen Scone oder Kleiemuffin mit Rapsmargarine und 30 Gramm geriebenem Cheddar-Käse
                                                  • Leichtes Essen
                                                    • 1 Scheibe paw-paw
                                                    • 1 Fladenbrot mit 60 Gramm Hähnchenstreifen
                                                    • 125 ml gemischter Salat, bestehend aus 1 kleine Tomaten, Gurken und Salat
                                                    • Hauptmahlzeit
                                                      • 120 Gramm mageres Rindfleisch Schmorbraten
                                                      • 100 Gramm brauner Reis
                                                      • 50 ml Sauce der Wahl
                                                      • 125 ml gekocht Brokkoli
                                                      • 125 ml Kürbis Küchle
                                                      • Grüner Salat, bestehend aus Tomaten, Champignons, Gurken und Salat mit fettarmen Salatdressing
                                                      • 250 ml Obstsalat und eine kleine Menge von Vanille-Eis.
                                                      • Artikel von Interesse

                                                        ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

                                                        • Ist Ihre Diät Geben Sie Diarrhöe …

                                                          Ist Ihre Diät Geben Sie Diarrhöe? Beginnen Sie mit einem Ernährungstagebuch Manche Menschen können essen Kohl, Brokkoli und anderes Gemüse ohne Nebenwirkungen wie überschüssiges Gas und Durchfall, und einige können nicht, …

                                                        • Ihre eigenen Cidre, nach Hause zu brauen Cidre.

                                                          Cider Cider kann mit Kohlensäure oder still und reichen in der Art von wirklich trocken, sehr süß. In Europa bezieht sich Cidre zu alkoholischen fermentierten Apfelsaft. In den USA ist, fermentierte Apfelsaft bekannt …

                                                        • So stellen Sie Ihre Ernährung zu verhindern …

                                                          Kann ich Hefe-Infektionen vermeiden durch meine Ernährung ändern? Foto: Mackenzie Stroh Q: Ich bin ein gesunder 39-jährige Frau, aber ich glaube, von Hefe-Infektionen immer häufiger zu leiden, und ich …

                                                        • Wie Hinzufügen von Calcium auf Ihre Ernährung …

                                                          Knochen-Up On Calcium mit diesen köstlichen Non-Dairy Foods und Getränke 14. März, aktualisiert 2016 So, jetzt, dass Sie mit einer Milchallergie diagnostiziert wurde, sind Sie wie in der Welt zu fragen, wird …

                                                        • Leaky Gut Diät, machen Änderungen Ernährung …

                                                          Leaky Gut-Diät. # Xa0; Diät-Änderungen vornehmen, um Hilfe Leaky Gut Heal the leaky gut Diät Mit wird Ihnen von Nutzen sein, wenn Sie mit Leaky Gut-Syndrom diagnostiziert wurde. Diät Änderungen machen, ist eine …

                                                        • Wie Sie Ihre Ernährung können Sie Hilfe …

                                                          Wie Sie Ihre Ernährung verwenden, um HPV-Infektionen Photo Credit Kampf: Ana Blazic Pavlovic Sex Ausbildung lehrt uns alle darüber, wie sexuell übertragbare Infektionen werden durch körperliche weitergegeben …