Nackenverletzungen Einbeziehung der Cervical …

Nackenverletzungen Einbeziehung der Cervical …

Nackenverletzungen Einbeziehung der Cervical ...

Verletzungen Hals Einbeziehung der zervikalen Nervenwurzeln und Rückenmark

"Brenner," "Stingers," Plexus brachialis Verletzungen, Tetraplegie und quadriparesis

Patrick Birmingham, MD
2008 Sportmedizin Fellow
Hospital for Special Surgery

HWS-Verletzungen sind ein besonderes Anliegen in Kontaktsportarten wie Fußball, und sie erfordern besondere Aufmerksamkeit wegen der verheerenden Folgen, wenn sie schwerwiegend sind. Cervical Nervenwurzel und Rückenmarksverletzungen gehören zu den häufigsten neurologischen Halswirbelsäule (Nerv) Verletzungen.

Anatomie

Die Halswirbelsäule bezieht sich auf den sieben Halswirbeln, Knochen in den Hals, die die Rückseite des Schädels an der Brustwirbelsäule in den oberen Rücken anschließen. Die Muskeln im Nackenstütze und zum Schutz der Wirbelkörper, Schnur, und Nervenwurzeln durch Kräfte übertragen auf den Hals direkt oder über den Kopf oder Oberkörper zu absorbieren.

Es gibt acht zervikale Nervenwurzeln aus dem zervikalen Rückenmark entstehen, die Ausfahrt der Wirbelkanal durch Foramen (kreisförmige Öffnungen oder "Fenster"zwischen den Wirbeln, die das Rückenmark Haus). Die Größe oder der Durchmesser des Wirbelkanals und Foramen variieren in der Größe, abhängig von der Person.

Nach dem Kanal austritt, werden die unteren Halsnervenwurzeln miteinander verwoben den Plexus brachialis zu bilden, eine Reihe von Nerven, die Sensation und die motorische Funktion der Arme und Hände liefern.

Da der Durchmesser des Wirbelkanals und Foramen auf individueller Basis unterscheidet, kann mit einem erhöhten Risiko für eine Schädigung des Rückenmarks oder Nervenwurzel setzen ein kleiner Wirbelkanal oder Foramen.

Diagnostizieren von Nervenwurzeln und Plexus brachialis Verletzungen

Eine gemeinsame Nackenverletzung im Fußball beinhaltet Kompression oder Dehnung einer Nervenwurzel oder Plexus brachialis; etwa zehn Prozent aller HWS neurologischen Verletzungen und zwei Drittel aller College-Football-Spieler Erfahrung zumindest eine dieser Verletzungen bezeichnet als «Brenner» oder «Stinger», sie bilden. Diese Verletzungen auftreten, entweder von einem Einklemmen (Kompression) des Nervs auf der gleichen Seite der Hals gebogen / extended oder eine Dehnung des Nervs auf der gegenüberliegenden Seite, wo der Hals gebogen wird / erweitert.

Die Betroffenen können erleben scharfe, brennende Schmerz, der in die Schulter und den Arm hinunter auf die Hand ausstrahlen können. Die Symptome nur auf einer Seite auftreten und können für einige Sekunden bis einige Minuten Schwäche und Parästhesien (Taubheit oder Kribbeln) in der betroffenen Extremität umfassen. Die Anhebung der Arm (Deltamuskel), den Ellenbogen (bizeps) Biegen und Drehen des Arms nach außen (die externen Rotatoren der Rotatorenmanschette verwendet wird) kann als Folge der motorische Schwäche eingeschränkt werden.

Die körperliche Untersuchung sollte eine gründliche sensorische Prüfung umfassen; eine komplette Motor-Prüfung einschließlich der Deltamuskel, Bizeps und Rotatorenmanschette; und ein Provokationstest der Spurling. Ein Spurling-Test versucht, die Symptome eines Brenners durch passive Verlängerung und Lateralflexion (Seitwärtsbewegung) des Kopfes und des Halses zu reproduzieren.

Röntgenbilder und eine MRT sind angezeigt, wenn es anhaltende neurologische Defizit oder wiederkehrenden Symptomen, eine okkulte (verborgene) Fraktur auszuschließen oder einen Bandscheibenvorfall.

Behandlung

Diese Verletzungen sind eher bei Patienten auftreten, mit schlecht Nackenmuskulatur entwickelt. Bei älteren Athleten, ist Nervenwurzelkompression eher in Verbindung mit einem Bandscheibenvorfall Bandscheiben auftreten.

Die konservative Behandlung besteht aus Ruhe, möglicherweise eine Halskrause und over-the-counter Schmerzmittel oder entzündungshemmende Medikamente. Bei persistierenden oder rezidivierenden Symptome, ist es sehr wichtig, eine gründliche Bewertung durch einen orthopädischen oder Neurologie Fach zu haben. Sehr selten ist eine Operation angezeigt anhaltenden Druck auf einen Nerv zu entlasten, es sei denn, es gibt Hinweise auf kleine Foramen. Bei dieser Einstellung ist eine Option, um chirurgisch diese Öffnungen vergrößern mehr Platz für die Nerven zu geben.

Rückenmarksverletzungen mit Transient Tetraplegie oder Tetraparese

Viel schwerwiegender Nackenverletzung kann in Tetraplegie oder quadriparesis führen. Quadriparesis beschreibt eine Episode von Taubheit oder Kribbeln, mit möglichen Motorwechsel von Schwäche (quadriparesis) bis hin zu Lähmung (Tetraplegie) aller vier Extremitäten (Arme und Beine). Diese Episoden am häufigsten von zehn Minuten bis 48 Stunden dauern. Es gibt normalerweise keine Fraktur oder Dislokation, aber das Ereignis mit einem kleinen (stenotischen) Spinalkanal verbunden sein. Bei Bruch oder Dislokation der Halswirbelsäule und schweren Verletzungen des Rückenmarks kann Tetraplegie fortbestehen und Operation angezeigt werden kann.

Tetraplegie oder quadriparesis werden von einer akuten Episode von Zwangsstreckung, Hyperflexion oder übermäßige Belastung der Halswirbelsäule verursacht. Es tritt nur in etwa einer von 10.000 Fußballspieler zu jeder Jahreszeit und sehr stark mit «Speer Anpacken» oder andere Kopf voran fällt verbunden. Der Hals ist in der Regel mindestens dreißig Grad gebogen und in dieser Position der Halswirbelsäule verliert seine Normalverteilungskurve, die Nackenmuskulatur verursacht seine Fähigkeit zu verlieren Kraft dissipieren.

Nach dieser Verletzung sollte der Athlet nicht erhalten werden, bis Röntgenaufnahmen und ein MRI zu spielen zurückkehren dürfen zu beweisen, gibt es keine Rückenmark ist Schwellung (Ödem) oder Instabilität (ligamentous Verletzung). Wenn diese Untersuchungen normal sind, kann der Athlet zu spielen zurück, wenn es schmerzlos ist der Beweglichkeit des Halses und eine Rückkehr der vollen Stärke.

Zwar gibt es eine fünfzig-Prozent-Wahrscheinlichkeit der Verletzung ist erneut auftritt nach der Rückkehr zu spielen, gibt es keine guten Daten jede langfristige Behinderung vorzuschlagen. Wenn der Athlet mehrere Episoden oder die Symptome länger als 36 Stunden hatte, sollten sie nicht zurückkehren zu spielen erlaubt werden.

Röntgenologische Nachweis eines kleinen Wirbelkanal oder einer Episode im Zusammenhang mit Bandscheibenvorfall oder degenerative Veränderungen der Wirbelsäule, sind relative Gegen zurückkehren zu spielen. Es gibt einige Hinweise darauf, dass die Menschen mit kleinen Wirbelsäulen Kanäle, die eine Folge von transienten Tetraplegie erleben mit einem Risiko für dauerhafte neurologische Probleme sein könnte.

Erste-Hilfe-Behandlung

Es kann zum Zeitpunkt der Verletzung des Rückenmarks an den Patienten einen gewissen Nutzen aus geben hohe Dosis Steroide, aber der Beweis ist nicht endgültig. Alle diese Verletzungen sollten mit voller HWS Vorsichtsmaßnahmen bis zu jeder Knochenbrüche, Verrenkungen oder HWS Instabilität ausgeschlossen werden kann, behandelt werden.

Bei der Einstellung des Fußballs sind die Helm und Schulterpolster am Platz gelassen, bis HWS Instabilität ausgeschlossen worden. Die facemask können entfernt werden, wenn der Zugriff benötigt wird, um die Atemwege zu halten. Wenn die Atemwege beeinträchtigt zu sein scheint, sollte kardiopulmonale Reanimationsmaßnahmen durchgeführt werden, aber der Hals muss auch stabilisiert werden. Der Patient sollte dann werden «rolled-Protokoll» auf eine Rückwand und ins Krankenhaus transportiert.

Persistent Symptome, die mit einem zugeordneten kleinen Wirbelkanal kann mit einer zervikalen Dekompression und Fusion behandelt werden. Jedoch kann das Ausmaß und die spezifische Natur dieser Verletzungen können sehr vielfältig; jeweils erfordern detaillierte Auswertung und Behandlungsmöglichkeiten der Verletzung an der Hand speziell gerichtet.

Verfasst am: 2008.11.24
Bewertet: 2009.10.09

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Nackenschmerzen und zervikale Spondylose …

    Nackenschmerzen und zervikale Spondylose Einleitung Die Halswirbelsäule besteht aus den Top-7-Wirbel der Wirbelsäule. Ärzte beziehen sich oft auf diesen Wirbel als C1 — C7, mit der C anzeigt …

  • Neck, Cervical Metastasierung Erkennung …

    Neck, Cervical Metastasen Erkennung Übersicht Cervical Metastasierung durch einen Tumor ist fest Erklärung seines aggressiven bösartigen Natur. Nichts ist mehr umstritten als die Verwaltung von Gebärmutterhalskrebs …

  • Lenden- und zervikale Spinalkanalstenose, 4. Rückenschmerzen.

    Spinalkanalstenose: Lenden- und zervikale Spinalkanalstenose ist eine Verengung des Wirbelkanals, der Druck auf das Rückenmark stellt. Wenn die Stenose auf dem unteren Teil des Rücken befindet …

  • Nackenschmerzen Center, Nackenschmerzen Behandlung Übung.

    Nackenschmerzen-Center Was ist Nackenschmerzen (Nackenschmerzen)? Die Halswirbelsäule ist eine wunderbare und komplexe Struktur. Es ist in der Lage einen Kopfstütz 15 oder mehr Pfund wiegen, während bei der Bewegung …

  • Symptome Nackenschmerzen, Nervenschmerzen in Nacken Symptome.

    Nackenschmerzen Symptome Nackenschmerzen Symptome können sehr unterschiedlich sein. Der Schmerz kann nur eine milde Ärgernis, oder es könnte so unerträglich werden, dass eine Person eine übermäßige Bewegung vermeidet. Oft Nackenschmerzen ist …

  • Eingrenzen des Rückenmarks in Hals …

    Artikel Zervixstenose Artikel geschrieben von Al Rhyne, MD Brian Claytor Verständnis bezieht sich MD Stenosen zu einer Verengung einer Struktur in diesem Fall den Spinalkanal oder die knöcherne Röhre, in der …