Männliche Diabetiker Hefe-Infektionen …

Männliche Diabetiker Hefe-Infektionen …

Männliche Diabetiker Hefe-Infektionen ...

Männliche Diabetiker Hefe-Infektionen

Männer mit Diabetes kann eine Reihe von Hefe-Infektionen zu bekommen. Die meisten Männer mit Diabetes haben ein hohes Maß an Zucker im Urin, Speichel und allgemeine System. Hefe neigt dazu, diese Zucker zu ernähren und systemische Pilz verschlimmern. Dies kann eine ganze Reihe von anderen Hefe-Infektionen in verschiedenen Bereichen des Körpers, sowohl intern als auch extern auf den Weg.

Candidiasis

Candidiasis ist eine interne Hefe-Infektion, die die drei Abschnitte des Dickdarms (aufsteigend, quer und absteigend) beeinflusst. Wegen der hohen Gehalt an Zucker im Urin und System, Männer mit Diabetes sind anfällig für Candidiasis bekommen. Candida albicans lebt natürlich in den Dickdarm, Verdauungstrakt und auf der Haut, zusammen mit anderen Pilzen und Bakterien. Zucker neigt dieser Hefe zu füttern, die manchmal eine Überproduktion davon im Kolon verursachen kann.

Wenn Candida stirbt, gibt es Giftstoffe. Parasiten können auch vorhanden sein, wo Hefe vorhanden ist. Und Hefen, Parasiten und Toxinen kann um fäkale Impaktionen beherbergten, die mit candidasis auch gemeinsam sind. Wenn sie unbehandelt bleiben, können diese Parasiten, Toxine und Fremdstoffe in den Blutstrom eindringen und Zellen und Gewebe eindringen. Dies kann andere Hefe-Infektionen und Hautausschläge auf der Haut anspornen.

Mund Thrush

Das hohe Maß an Glukose in einer Speichel diabetischen Mann kann den Mund oder Mundsoor verursachen. Mundsoor ist eine Hefe-Infektion, die entweder als cremige oder weiße Läsionen auf der Zunge erscheint. Diese Legionen können bluten, wenn sie gerieben werden. Die Läsionen können auf das Dach des Mundes ausbreiten und Gummen, und sogar die Kehle und Tonsillen erreichen.

Wie Candidiasis kann Soor in den Blutstrom verbreiten und andere Organe und Zellen eindringen, auch das Gehirn. Nystatin Pastillen und Pillen können verwendet werden, um den Mund Soor kontrollieren oder zu heilen. Männliche Patienten mit Diabetes kann auch mit Obst und Gemüse oder zur Reinigung ihrer Doppelpunkt Entsaften betrachten. Dadurch werden die Ebenen der Hefe in ihrem System zu minimieren.

Penis Hefe-Infektionen

Männer mit Diabetes kann auch Penis Hefe-Infektionen bekommen. Diese können auf den Penis oder Hodensack auftreten. Dieser Zustand kann sowohl Juckreiz und Brennen verursachen. Es ist oft ein stärkehaltiger Geruch, der die anderen Symptome begleitet. Menschen mit dieser Krankheit haben oft rötlich Beulen oder Blasen an der Welle oder den Kopf ihres Penis; und manchmal auf den Hodensack. Sie können auch eine klumpige weiße Entladung erhalten. Auch neigen diabetischen Männern in ihrem Urin hohen Zucker zu haben, die diese Art der Infektion fördern können. Candidiasis im Dickdarm kann so eingestellt es auch aus. Männer mit Diabetes müssen einen Arzt aufsuchen, wenn ein Penis Hefe-Infektion vermuten. Nystatin Cremes können manchmal Erleichterung bringen. Allerdings kann diese Hefe-Infektion oft wiederholen.

Intertrigo

Diabetische Männer können manchmal bekommen intertrigo, einen Hautausschlag, der in warmen, feuchten Bereichen des Körpers (das heißt Achselbereich, Leiste oder unter den Falten der Haut bei übergewichtigen Patienten) auftritt. Die Haut enthält Bakterien, die diese Hefe zu blockieren, aber der überschüssige Zucker im Körper einer diabetischen Mann kann diese Bedingung erlauben zu eitern. Intertrigo führt zu einem glänzenden roten Ausschlag mit an den Rändern zu skalieren. Es wird oft mit Miconazol oder Clotrimazol Cremes behandelt. Man muss sicher sein, alle gefährdeten Gebieten trocken zu halten.

Fußpilz

Männer mit Diabetes sind auch anfällig für Fußpilz zu bekommen. Die interne Hefe und hohe Zuckerspiegel Sporn oft diese Bedingung. Fußpilz (tenia pedis) verursacht schuppige, Schuppung und Juckreiz zwischen den Zehen, auf ihnen sowie auf der Unterseite der Füße. Man könnte auch Blasen und rissige Haut. Ohne Behandlung, die in der Regel Antibiotika, Cremes oder Sprays ist, Fußpilz kann auch auf andere Bereiche des Körpers ausgebreitet hat.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Wie eine männliche Hefe-Infektion heilen …

    . wie eine männliche Hefe-Infektion schnell zu heilen, wie eine männliche Hefe-Infektion heilen schnell, wie eine männliche Hefe-Infektion schnell Itchy Manhood Quiz zu heilen — ist es eine Hefe-Infektion? Thrush, auch erkannt …

  • Wie behandelt man Hefe-Infektionen …

    Wie man Hefe-Infektionen? Die Mehrheit der Hefe-Infektionen werden durch Candida und im Allgemeinen verursacht sie stellen keine ernsthafte medizinische Bedrohung. Patienten mit Hefe-Infektionen können auftreten …

  • Wie zur Behandlung A Männliche Hefe-Infektion …

    Wie man eine männliche Hefe-Infektion zu behandeln die verschiedenen Möglichkeiten zur Bestimmung, wie eine männliche Hefe-Infektion wichtig für Sie zu behandeln ist, nicht nur, wenn Sie bereits an dieser Krankheit leiden, aber auch, wenn Sie …

  • Männliche Hefe-Infektion Medizin …

    Wenn es darum geht, sind eine effektive männliche Hefe-Infektion Medizin der Wahl die meisten Menschen zuerst gezwungen zu betrachten offenkundige-the-counter Medikamente zu kaufen und nur, wenn diese die zu nicht beweisen …

  • Männliche Hefe-Infektion Symptome …

    Männliche Hefe-Infektion: Symptome, Ursachen und Behandlungen Im Gegensatz zu der Überzeugung, dass nur Frauen aus Hefe-Infektionen leiden, Männer können auch Hefe-Infektionen in Verbindung, bekannt als männliche Hefe …

  • Männliche Hefe-Infektionen — Men Get …

    Männer Get Hefe-Infektionen, auch! Candida, eine Art von Hefe, ist ein normaler Bewohner selbst der gesündeste Körper. Es liebt warme, dunkle, feuchte Stellen, insbesondere den Magen-Darm-Trakt und die …