Mallard die Ente, Stock die duck._1

Mallard die Ente, Stock die duck._1

Mallard die Ente, Stock die duck._1

STOCKENTE

Die Stockente ist die prototypische Entenarten der nördlichen Hemisphäre. Es ist das häufigste und weit von der Anatinae verteilt, von der Arktis bis den Subtropen in Europa, Asien und Nordamerika. Auf letzterem Kontinent erreicht er seinen Höhepunkt des Überflusses in Mitte Amerika zwischen den Appalachen und die Rocky Mountains (Bellrose 1976). Die Art Winter in Texas, reichlich in einigen Bereichen in der nördlichen Hälfte, ungewöhnlich zu selten im südlichen Drittel, und ist ein lokal gemeinsamen Züchter in einigen Sektoren (Lockwood und Freeman 2004). Nun, wie ein wilder Vogel bekannt, ist die Mallard auch vertraut über ein riesiges Gebiet wegen des Auftretens von domestizierten Stämmen und Selbst gezähmt unconfined Wildvögel (Palmer 1976).

Wegen dieser Mischung aus wilden und domestizierten Lager, war es manchmal schwierig für atlasers den Status der Vögel in oder in der Nähe von dicht besiedelten Zentren gefunden zu bewerten. Dieses Dilemma wurde von Pulich (1988) für den städtischen Gebieten von Dallas und in Tarrant County, betonte, wo einige Vögel die Nachkommen der heimischen Aktien sind, die wild gegangen. Er fühlt sich die meisten, wenn nicht alle, nisten Datensätze aus einigen Bereichen der Nord-Zentral-Texas kann Mallards mit heimischen Zuchtbestands verdünnt werden. Die Texas Parks & Wildlife Department hat in der Vergangenheit in mehreren Ländern veröffentlicht, vor allem im Osten von Texas, Brut-Vorrat von in Gefangenschaft gehaltenen Vögeln aufgezogen. Vielleicht zum Glück verblasste diese Veröffentlichungen heraus schnell (fide C. Stutzenbaker).

VERTEILUNG. Mallards wurden in 226 Umfrage Blöcke während der TABB Projektfeldarbeit in 1987-1992 gefunden. Differenziert nach physio Regionen, deren Verteilung war: Staked und Pecos Plains (38%); Red Rollen Plains (26%); Glaciated Coastal Prairies (9%); Osage Plains (8%); Edwards Plateau (6%); Chihuahua-Wüste und mexikanische Mountains of Texas (5%); West Gulf Coast Plain (4%); Texas Coastal Prairies (3%); South Texas brushlands (1%). Bestätigung (CO) der Verschachtelung wurde in 36% der besetzten Vierecke, und von jenen 42% traten in den abgesteckten und Pecos Plains und 20% in den Red Höhen des nordwestlichen Sektor. Anders als die Glaciated Coastal Prairies des östlichen Sektor (16%) wurden die restlichen Bestätigungen ziemlich gut in den anderen Regionen verteilt. Keine bestätigten Zucht Aufzeichnungen waren aus dem Süden Texas brushlands.

SAISON OCCURRENCE. Abfahrt der Mallard von seinen Überwinterungsgebieten beginnt Ende Februar oder Anfang März (Palmer 1976) und Verschachtelung beginnt über einen großen Teil seiner riesigen Brutgebiet vom 10. April bis zum 30. April (Bellrose 1976). Während des TBBA Projekt, Daten von Nestern mit Eiern reichten vom 17. April (latilong 33096-A6) bis 29. Juni (latilong 33101-F6), und vor kurzem jung so spät wie 8. August ausgebrütet (latilong 35101- A5). Ein Nest gefunden 18. April (latilong 34102-H2) enthielt vier Mallard und 12 teal Eier. Diese Daten können Oberholser (1974) verglichen werden, der ein frühes Ei Datum Februar und kleine junge vom 11. August gab. Sechsundsiebzig Prozent aller Bestätigungen der Verschachtelung wurden basierend auf Beobachtungen von Bruten und / oder flügge.

BREEDING HABITAT. Die Stockente wird Wasser von fast jeder Art für die Zucht zu akzeptieren und ist in seiner Auswahl an Nistplätzen katholisch, lieber Upland Sumpf. Kritisch sind die Anwesenheit von Flachwasser-Nahrungsgebiete und die Verfügbarkeit von geeigneten Nistplätzen. Studien zeigen, dass fast die Hälfte der Mallard Nester in der Vegetation befinden sich zwischen 33 und 61 cm (13 und 24 Zoll) hoch, zwei Drittel auf allen vier Seiten verborgen und etwa die Hälfte auch von oben (Johnsgaard 1975) verborgen. Eine solche Verschleierung kompliziert für atlasers Nest-Befund würde so oft eine brütende Henne offenbaren ihre Anwesenheit nicht bis auf fast beschritten. Die meisten Nester werden innerhalb von 91 m (100 yds) Wasser gebaut; jedoch die Mallard (und andere Enten) kann bis zum 5 bis 8 km (3 bis 5 ml) aus Wasserflächen, um fliegen zu Wahl Nest Abdeckung (Bellrose 1976) erreichen. Neue Programme beteiligt künstliche Brut Strukturen zeigen eine hohe Auslastungsrate und Verschachtelung Erfolg von Mallards (Ray und Higgins 1993) .STATUS. Die playa Seen-Region des südlichen High Plains ist der wichtigste Bereich von Mallard Produktion in Texas. Die Art wurde im Sommer in allen 26 Bezirken der Panhandle aufgezeichnet und Schachteln in allen, aber fünf (Seyffert 1985) bestätigt. Zuchtbefragungen in 12 der südwestlichen Grafschaften wie viele as1,528 Bruten und 10.048 Entchen (erweiterte Daten) erzeugt in der besten Saison eines 4-Jahres-Studie (Traweek 1978) offenbart, durchgeführt. Eine neuere Studie (1988-1992), die westlichen zwei Drittel der High Plains aus dem nördlichen Panhandle Abdeckung nach Süden von Lubbock gefunden Mallard Brutpaare, die am häufigsten von 15 Entenarten, die mittlere 0,14 Paare / km (Ray, JDHW Miller und BD Sullivan, pers. Mitt.).

Jährlich waterfowl Produktion stark schwankt, für Playas in ihrem natürlichen Zustand sind intermittierende Systeme, die normalerweise Trockenperioden in den Sommermonaten erleben, in der Regel in drei von jeweils 5 Jahren. Gesenkte Biomasse in trockeneren Jahren, Veränderung der playa Bereich für die Landwirtschaft oder Weidezwecken und Senken des Ogalalla Aquifer durch Über- Pump- werden alle negativen Faktoren für Wasservögel Produktion (Bolen et al 1979). Das Conservation Reserve Program (CRP) hat bei der Kompensation diese schädlichen Praktiken unterstützt von Grünland Leistende für brütende Wasservögel um Playas (Helsen et a! 1991).

In Nord-Zentral-Texas wird die Mallard dachte in den letzten 20 Jahren zugenommen zu haben, ein Phänomen, was möglicherweise auf eine Reduzierung der Lebensraum im Osten von Texas und eine Erhöhung der Dauer impoundments (Pulich 1988).

Zusammenfassend stellte der TBBA Projekt eine größere Präsenz und Dichte der Mallard im nordwestlichen Sektor des Staates als durch Oberholser ergab (1974), und außerhalb des Nord-Zentral-Sektor, eine ausgeprägte Reduktion in den meisten anderen Bereichen, vor allem entlang der Küste .

Text von Kenneth D. Seyffert (Veröffentlicht mit Updates 2006).

Bellrose, F. C. 1976 Enten, Gänse & Schwäne von Nordamerika (2. Aufl.). Stackpole Books, Harrisburg, PA.

Helsen, P. L. Smith und R. George. 1991. Eine Ebenen-Trilogie: Teil I: Gras. Texas Parks & Wildlife 49: 30-31.

Bolen, E. G. C. D. Simpson, und F. A. Stormer. 1979 Playa Seen: bedrohte Feuchtgebiete von der
südlichen Great Plains, S.. 23-30, in Riparian und Feuchtbiotope der Great Plains. Great Plains
Agric. Rat Pubi. 91, US Dept. Agric. Forest Service, Ft. Collins, CO.

Lockwood, M. W. und B. Freeman. 2004. Das TOS-Handbuch von Texas Vögel. Texas A&M University Press, College Station.
Oberholser, H. C. 1974. Die Vogelwelt von Texas, Vol. 1. University of Texas Press, Austin.

Palmer, R. S. 1976 Handbuch der nordamerikanischen Vögel, Vol. 2. Yale University Press, New Haven, CT.

Pulich, W. M. 1988. Die Vögel von Nord-Zentral-Texas. Texas A&M University Press. Hochschule
Station.

Ray, J. D. und K .F. Higgins. 1993 Waterfowl Verwendung und Produktion auf Verschachtelung Strukturen in South Dakota. Proc. South Dakota Acad. Sci. 72: 73-86.

Seyffert, K. D. 1985. Die Brutvögel des Texas Panhandle. Stier. Texas Ornithol. Soc. 18: 7-20.

Traweek, M. S. Jr. 1978. Texas waterfowl Produktionserhebung. Bundes Aid Proj. Jetzt-
106-R-5. Finale Rep. Texas Parks und Wildi. Abt Austin.

Kommentarfunktion ist geschlossen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Mallard Ente Essen, Stockente Essen.

    Mallard Kostenlose Einführung Artikel Zugang Die Einführung Artikel ist nur der erste von 11 Artikeln in jeder Art Konto, das Lebensgeschichte Informationen für die untersuchten Spezies. Der Rest…

  • Mallard Ducks für Kinder Erfahren Sie mehr über …

    Was ist eine Stockente? Wenn die meisten Leute von Enten denken, denken sie an die Stockente. Die Stockente ist eine gemeinsame Ente hauptsächlich in Nordamerika, Europa gefunden und Asien. Die Stockente ist auch …

  • Mallard — Anas platyrhynchos, Stockente Essen.

    Mallard Melissa Mayntz ist seit mehr als 30 Jahren Birding und ihre städtischen Hinterhof in einem zertifizierten Vogel Tierwelt Lebensraum zu entwickeln. Von Flüssen Teiche zu Seen zum Golfplatz Wasser …

  • Mallard Duck — The Hunter Wikia, Stock die Ente.

    Stockente Inhalt Beschreibung Die Stockente oder Wildente (Anas Platyrhynchos) ist ein Entenvogel, die in den gemäßigten und subtropischen Amerika züchtet, Europa, Asien und Nord …

  • Mallard Lane Farms — Über uns, wilde Stockenten zu verkaufen.

    Die meisten der Vögel, die wir erheben keine großen Gehäuse erfordern. Wir haben es möglich, gefunden in mehreren kleineren Gehäusen eine größere Zahl und Vielfalt von Vögeln zu halten, anstatt in einem großen …

  • Stockente Forschung, Stockente Essen.

    Mallard Duck Forschung Fish Game ist eine erhebliche Menge an Ressourcen zu widmen und Mitarbeiter Zeit Forschung Stockente. Hier finden Sie in der Lage sein, um herauszufinden, was wir im Bereich tun, um beide zu verbessern …