Entzündliche Neuropathie symptoms_1

Entzündliche Neuropathie symptoms_1

Entzündliche Neuropathie symptoms_1

Neuropathien

Die Fakten

Periphere Neuropathie bezieht sich auf Schäden an den peripheren Nerven – Nerven, die Informationen zwischen dem zentralen Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) und dem Rest des Körpers. Periphere Neuropathie tritt bei etwa 2% bis 8% der Menschen und ist häufiger, wie wir altern.

Periphere Neuropathie kann durch eine Anzahl von verschiedenen medizinischen Zuständen, wie Diabetes, Krebs und Mangelernährung verursacht werden. Periphere Neuropathie kann auch durch Medikamente und Chemikalien verursacht werden. Es kann mit den Sinnen, mit Bewegung oder mit der Funktion der inneren Organe beeinträchtigen.

Schäden an einem Nerv genannt mononeuropathy. während eine Beschädigung auf einmal viele Nerven aufgerufen Polyneuropathie .

Typ-2-Diabetes-Mythen: Busted

Können Sie die Wahrheit von der Fiktion über Typ-2-Diabetes zu sortieren? Testen Sie Ihr Wissen jetzt.

Ursachen

Mononeuropathien sind in der Regel durch Druck auf einen Nerv verursacht, die direkt unter der Haut und in der Nähe der Knie, Ellbogen, Schulter oder Handgelenk. Mononeuropathien kann auch durch eingeschlossene oder verletzte Nerven verursacht werden.

Einige Nerven nahe an der Oberfläche des Körpers, wie der Median-Nerv im Handgelenk, die Ulnarnerv im Ellbogen, der N. radialis in den Oberarm und die peroneus in der Wade, leichter verletzt als andere Nerven. Die Verletzungen ergeben sich folgende Mononeuropathien: Karpaltunnelsyndrom, Ulnarnerv Lähmung, radiale Nervenlähmung und peroneal Nervenlähmung.

Beispielsweise können sich wiederholende Bewegungen des Handgelenks Druck auf den Mediannerv am Handgelenk gelegt, Karpaltunnelsyndrom verursacht. Es gibt mehrere Bedingungen (zum Beispiel Infektionen, Sarkoidose, Bindegewebserkrankungen), die Mononeuropathien an mehreren Stellen zu einer Zeit führen kann — diese werden als mehrere Mononeuropathien .

Polyneuropathie hat viele Ursachen, einschließlich Alkoholismus; Krankheiten wie Diabetes, Krebs und Endstadium Nierenversagen; und Exposition gegenüber toxischen giftige Chemikalien, Schwermetalle wie Blei oder Quecksilber, und chemotherapeutischen Mitteln, wie beispielsweise Vincristin.

Hypothyreose. eine hormonelle Zustand, in dem die Schilddrüse nicht normal arbeitet, kann auch Neuropathie verursachen. Einige Neuropathien sind aufgrund vererbte Erkrankungen, die schlimmer mit der Zeit zu bekommen, und andere können durch bestimmte Medikamente (zum Beispiel Zalcitabin, Didanosin, Metronidazol, Isoniazid, Vincristin, Amiodaron) verursacht werden. Vitaminmangel (z.B. B12, Folsäure) kann auch Polyneuropathie hervorrufen.

Guillain-Barré Syndrom ist eine sehr schwere Form der Polyneuropathie. Manchmal sind die Leute mit der Krankheit gelähmt werden. Es wird vermutlich durch eine Autoimmunreaktion verursacht. Das Immunsystem des Körpers greift die Myelinscheide der Nerven, eine Beschichtung, die ein Signal entlang der Nerven hilft tragen. Guillain-Barré Syndrom kann plötzlich zwischen 5 Tage entwickeln und 3 Wochen nach der eine Person, die eine Infektion der Atemwege oder eine Gastroenteritis hatte, einen Impfstoff (die Chance, weniger als 1 pro Million Menschen geimpft), oder eine Operation.

Wie Diabetes-Medikamente arbeiten

Holen Sie sich die Fakten über Medikamente, die Sie für Ihren Typ-2-Diabetes verschrieben werden können, einschließlich, wie die einzelnen Werke und welche Nebenwirkungen möglich sind.

Symptome und Komplikationen

Die Symptome der Neuropathie sind abhängig von der Lage und der Schwere des Nervenschäden. Das erste Symptom der Neuropathie ist oft ein leichtes Kribbeln, das schlimmer im Laufe der Zeit bekommt, bis der Bereich taub wird. Die Menschen haben mit Diabetes oft Neuropathie der Füße. Dies ist eine ernsthafte Erkrankung, weil sie eine Infektion oder verletzen einen Fuß bekommen konnte und das Gefühl der Lage sein, es nicht.

Zusammen mit dem Kribbeln und Taubheit, können Menschen mit chronischen Polyneuropathie fühlen Brennen oder stechender Schmerz. Da sie nicht Veränderungen in der Temperatur wahrnehmen kann oder Schmerzen, die durch Verletzungen verursacht fühlen, brennen sie oft selbst oder offene Wunden von Verletzungen entwickeln sie nicht erkennen, die sie haben. Sie können auch Schwierigkeiten haben, Gehen und Stehen, weil sie nicht sagen kann, welche Position ihre Gelenke sind in. Neuropathie kann auch Muskelschwäche führen.

Manchmal sind die Nerven automatischen Funktionen des Körpers zu steuern, wie Darm- und Blasenkontraktion oder Blutdruckkontrolle durch Neuropathie betroffen. Wenn dies geschieht, kann eine Person haben Verstopfung, Durchfall, Erektionsstörungen, Blasenfunktionsstörungen und hoher oder niedriger Blutdruck.

Das Hauptsymptom von Guillain-Barré Syndrom ist Schwäche, die zunehmend schlechter über die 2 bis 3 Wochen bekommt. Die Schwäche beginnt in den Beinen und bewegt sich in die Arme. Die Atmung und Schlucken Muskeln können auch schwach werden. Zwischen 5% und 10% der Menschen mit der Krankheit ein Beatmungsgerät zu atmen verwenden und 1 in 10 nicht schlucken. Herzen der Menschen mit einem schweren Fall der Erkrankung kann mit einer abnormen Rhythmus schlagen, und ihr Blutdruck kann nach oben und unten in einem unregelmäßigen und unvorhersehbaren Art und Weise zu gehen.

Wie gut sind die Verwaltung Sie Ihre Typ-2-Diabetes?

Antwort 7 kurze Fragen, um herauszufinden, wenn Sie weitere Hilfe benötigen, um Ihre Typ-2-Diabetes zu verwalten.

Die Diagnose

Ihr Arzt kann in der Regel Neuropathie aus dem Muster von Symptomen und der neurologischen Untersuchung zu diagnostizieren.

Elektromyographie (EMG), eine Technik, die in den Muskeln elektrische Aktivität misst, können weitere Informationen über die Neuropathie bieten. Bei dieser Technik werden kleine Nadeln in den Muskel setzen. Jedes Mal, wenn der Muskel kontrahiert, schafft es Strom. Die elektrischen Signale werden als Spitzen auf einem Bildschirm aufgezeichnet und werden auch als Ton wiedergegeben. Menschen mit Neuropathie haben abnorme elektrische Aktivität in den Muskeln wegen der beschädigten Nerven, die die Muskeln steuern. Nervenleitung Studien können ebenfalls verwendet werden. Sie messen, wie schnell sich elektrische Signale durch die Nerven reisen, die Bewegung zu steuern (motorischen Nerven ) Oder Empfindung (sensorischen Nerven ).

Es ist auch wichtig, dass der Arzt, um herauszufinden, was die Neuropathie verursacht. Bluttests können manchmal sagen, ob es zu Metallvergiftung aufgrund ist, Diabetes, einem Vitaminmangel, Nierenversagen oder einer genetischen Erkrankung. Urintests können Schwermetallvergiftung oder Krebs zu diagnostizieren.

Leider ist keines dieser Tests können Guillain-Barr diagnostizierené Syndrom. In Verdacht auf Guillain-Barré -Syndrom-Patienten werden Laboruntersuchungen durchgeführt hauptsächlich andere mögliche Ursachen auszuschließen. Manchmal eine kleine Menge von Spinalflüssigkeit wird durch eine sehr feine Nadel (Lumbalpunktion) entfernt für erhöhte Mengen an Protein oder abnormale Zellen zu suchen.

Machen Sie das Beste aus Ihrer Zeit mit Ihrem Arzt

Erstellen Sie eine individuelle Typ-2-Diabetes Arzt Diskussion Führer, damit Sie die Informationen erhalten, können Sie wirklich brauchen.

Behandlung und Prävention

Vermeiden von wiederholten Bewegungen, die Druck auf die Nerven mononeuropathy verhindern kann, setzen könnte. wenn Sie einen Computer den ganzen Tag über zum Beispiel verwenden, stellen Sie sicher, dass die Neigung der Tastatur einzustellen, damit Sie nicht Ihre Handgelenke überstrecken.

Sie müssen den Druck auf die beschädigten Nerven, um mononeuropathy zu entlasten zu lösen. Sie können dies entweder mit Physiotherapie, durch die Ursache des Drucks zu vermeiden, mit dem Einsatz von Schienen (vor allem beim Schlafen), oder mit einer Operation. Entzündungshemmende Medikamente (zum Beispiel Ibuprofen *, Naproxen) kann auch hilfreich sein. Kortikosteroid-Injektionen können Hilfe bei Karpaltunnelsyndrom sein.

Die Behandlung der Polyneuropathie hängt davon ab, was sie verursacht hat. Polyneuropathie im Zusammenhang mit Diabetes erfordert, dass die Blutzuckerspiegel sorgfältig kontrolliert werden. Es ist auch wichtig, um Krebs zu behandeln, die Neuropathie verursacht wird. Wenn eine spezifische Behandlung ist nicht verfügbar ist, kann der Schmerz mit Neuropathie der Regel mit Medikamenten geholfen werden. Mehrere Medikamente wie Amitriptylin, Carbamazepin, Gabapentin, Duloxetin, Lamotrigin, Pregabalin und Topiramat sowie Cannabis und seiner Derivate wurden die Schmerzen der Neuropathie zu lindern verwendet. Die topische Medikamente wie Lidocain Patches sind nützlich, wenn sie über die schmerzende Stelle aufgetragen. Capsaicin-Creme kann auch hilfreich sein, aber viele Menschen nicht tolerieren die anfängliche Brennen mit ihm verbunden ist. Neuropathische Schmerzen, die nicht auf übliche Behandlung reagiert kann die Behandlung mit Opioid-Schmerzmittel erfordern (z Oxycodon, Morphin).

Da kann es noch schlimmer kommen sehr schnell, die Menschen mit Verdacht auf Guillain-Barré Syndrom sollte ins Krankenhaus gebracht werden. Ihre Atmung wird überwacht, und sie werden Physiotherapie brauchen verspannte Muskeln zu lockern. Sobald die Ärzte sicher sind, ist es Guillain-Barré Syndrom, kann die Person erhalten eine Behandlung mit plasmapharesis und Immunglobuline (Antikörper aus dem Blut entfernen). Wenn jemand mit Guillain-Barré Syndrom frühzeitig behandelt, können sie besser in einer Angelegenheit von Tagen oder Wochen. Andernfalls kann es dauert ein paar Monate, aber die meisten Menschen erholen.

* Alle Medikamente haben beide gemeinsam (Generika) und Markennamen. Der Markenname ist, was ein bestimmter Hersteller das Produkt nennt (z Tylenol ). Der gemeinsame Name ist der medizinische Name für das Medikament (z.B. Acetaminophen). Ein Medikament kann viele Markennamen haben, aber nur einen gemeinsamen Namen. In diesem Artikel werden Medikamente, die von ihren gemeinsamen Namen. Informationen zu einem bestimmten Medikament, überprüfen unsere Datenbank Drug Information. Weitere Informationen zu Markennamen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Entzündliche Neuropathie symptoms_4

    Neuropathie Symptome und Behandlung Was ist Neuropathie? Neuropathie ist eine häufige Erkrankung, die von Schäden an den peripheren Nerven stammt, vor allem diejenigen, die durch die Arme verzweigen, Beine, …

  • Entzündliche Neuropathie Symptome

    Neuropathie Symptome, Behandlungen, Ursachen und Diagnose Neuropathie ist eine Erkrankung, bei der die peripheren Nerven des Körpers verletzt. Es gibt mehrere Erkrankungen, die Nervenverletzung verursachen könnte …

  • Molly — s Fund Periphere Neuropathie …

    Periphere Neuropathie Was ist eine periphere Neuropathie? Periphere Neuropathie ist eine allgemeine Bezeichnung für eine Reihe von Erkrankungen, die sich von Schäden an den Körper des peripheren Nervensystems führen. Das…

  • Entzündliche Neuropathie symptoms_6

    Typen von peripherer Neuropathie — Compression Karpaltunnelsyndrom Karpaltunnel-Syndrom ist eine lokalisierte periphere Neuropathie, die die Hände betroffen sind. An der Basis der Hand ist ein schmaler Platz …

  • Neuropathie Ursachen, Symptome, Behandlung …

    IN DIESEM ARTIKEL Ursachen Neuropathie Nervenschäden können durch eine Reihe von verschiedenen Krankheiten, Verletzungen, Infektionen und sogar Vitamin-Mangelzustände verursacht werden. Diabetes: Diabetes ist die Bedingung …

  • Neuropathie — Ursachen, Formen Komplikationen …

    Ihr Profil Was ist Neuropathie? Ihr Nervensystem besteht aus zwei Teilen: dem Zentralnervensystem und das periphere Nervensystem. Die Nerven des peripheren Nervensystems übertragen …